Die Trampolinabteilung ist seit 2014 eine offiziell zertifizierte

Nachwuchssichtung

Für unsere Wettkampf- und Leistungsgruppe suchen wir Kinder zwischen 6 und 7 Jahre. Hier können Sie sich zur Nachwuchssichtung anmelden.


Trampolin TBR
      Google+

Schlagzeilen

[13.Mär.18]

Acht Medaillen bei Württ. Einzelmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende reisten die Ruiter Trampolinturner zu den Württembergischen Meisterschaften nach Weingarten. Am Samstag stand zunächst der Einzelwettkampf an. Zehn Ruiter Aktive starteten in den verschiedenen Altersklassen. Mit Melina und Lukas Mayer, Simon Hofmann, Lucienne Bergann und Micha Schlecht waren weitere Medaillenkandidaten verletzt oder verhindert. Die startende Gruppe zeigte aber wieder einmal eine sehr ordentliche Leistung und konnten im Großen und Ganzen die Trainingsarbeit abrufen.

Bei den Jüngsten qualifizierte sich Lydia Clemens und Luna-Marie Schmidt sowie Jannick Scheibler für das Finale. Lydia musste ihre Finalübung leider vorzeitig abbrechen. Dafür sprang Luna ein und sicherte sich mit einer sauber geturnten Übung den dritten Platz. Ebenfalls in der Klasse am Start war Valeria Limonova auf dem sechsten Platz. Jannick, geschwächt durch eine einwöchige Krankheit, verlor vor allem bei der Höhe an Boden zur Konkurrenz. Dennoch reichte es im Finale für die Silbermedaille.

Eine Klasse darüber gingen unsere Kaderathleten als Favoriten ins Rennen. Bei den Jungs zeigte Ryan Eschke wieder sehr starke Übungen und distanzierte im Finale durch eine sehr hohe Schwierigkeit und guter Höhe die Konkurrenten. Der erste Platz war die entsprechende Belohnung. Bei den Mädchen wurde es am Ende überraschend knapp. Magdalena Roos gewann nicht unerwartet, aber Emily Brendel war nur wenige Zehntel dahinter auf dem zweiten Platz.

In der Jugend C turnte Katharina Roos ihre neuen Übungen. Sie qualifizierte sich etwas überraschend für das Finale und blieb auch in der letzten Übung konzentriert. Der zweite Platz war der verdiente Lohn.

Im Feld der ältesten Jugendturnerinnen war das Podium am Ende unerwartet besetzt. Nadine Schwartz wollte die Favoritin ärgern, musste aber im Finale ihre Übung vorzeitig beenden. Dennoch reichte es für den dritten Platz. Hannah Scheffel konnte den sicher geglaubten Finaleinzug durch einen Abbruch im Vorkampf nicht erreichen. Meike Fritz turnte davon unbeirrt ihre Übungen souverän durch, nutze die Schwäche der Konkurrenz und errang den Vizemeistertitel.

Die Trainer des TB Ruit waren zufrieden mit den Leistungen der Athleten, die durch 2x Gold, 4x Silber und 2x Bronze belohnt wurden.

Der Ergbenisse des Wettkampfes sind hier zu finden

Bilder zu den Wettkämpfen sind auf unserem Instagram Account zu finden. Videos auf unserem YouTube Kanal.

Zurück zu allen Nachrichten >>

Powered by MyNews 1.6.1