Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[16.Mai.17]

Drei Titel bei Baden-Württembergischen Meisterschaften


Die Baden-Württembergischen Meister des TB Ruit 2017.

Mit den Baden-Württembergischen Meisterschaften im badischen Ichenheim fand für die meisten Ruiter Teilnehmer bereits der Höhepunkt des diesjährigen Jahres statt. Unsere Bundeskaderathleten wollten den Wettkampf als Vorbereitung zu den Deutschen Meisterschaften nutzen. Dementsprechend gut vorbereitet, motiviert, aber auch teilweise nervös gingen die Ruiter an den Start.

Den Anfang machten unsere jüngsten. Mit ihren 7 Jahren waren Lydia Clemens, Luna-Marie Schmidt und Jannick Scheibler doch beeindruckt von der Meisterschaft. Das Einturnen verlief nicht ganz nach Plan, was nicht zur Beruhigung beitrug. Dennoch zeigten Lydia und Jannick einen recht soliden Vorkampf, auch wenn sie im Training sicherer wirkten. Sie qualifizierten sich in der einzig gemischten Wettkampfklasse für das Finale der besten sechs Turner. Luna schrammt als Siebte denkbar knapp daran vorbei. Das Finale begann dann fast fünf Stunden nach ihrem Wettkampf und die Konzentration konnten sie nicht mehr so hochhalten. Beide mussten die Übung vorzeitig beenden und mussten sich daher bei ihren ersten Meisterschaften mit Platz fünf und sechs begnügen.

In der Altersklasse darüber traten mit Magdalena Roos, Emily Brendel und bei den Jungs Ryan Eschke drei Kaderathleten an, die zum Favoritenkreis gehörten. Ryan wurde dieser Rolle gerecht und gewann am Ende den ersten Titel für die Ruiter mit sicherem Vorsprung auf die nachfolgenden Plätze. Magdalena und Emily zeigten trotz Nervosität schöne Übungen und gingen als Führende in den abschließenden Durchgang. Emily turnte dort leider nicht die beste Übung und musste sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Magdalena berührte am Ende ihrer Übung die Matte und konnte daher den Sieg nicht nach Hause bringen; für Bronze reichte es dennoch.

Bei den 14/15-jährigen war Nadine Schwartz als Bundeskaderathletin die klare Favoritin, auch wenn sie mit neuer Kürübung antrat. Diese präsentierte sie aber sowohl im Vorkampf, als auch im Finale ordentlich. Aus diesem Grund war ihr Sieg in dieser Altersklasse von Beginn an nie in Gefahr. Hannah Scheffel und Lucienne Bergann trainierten in den letzten Wochen an ihrer Technik. Diese Verbesserungen zeigten sie in ihren Übungen und erreichten im Vergleich zu den vorherigen Wettkämpfen deutlich bessere Punkte. Lucienne schrammte mit 0,3 Punkten am Finale vorbei. Hannah qualifizierte sich für den abschließenden Durchgang und wurde am Ende Vierte.

Bei den Jungs ging Simon Hofmann an den Start. Krankheitsbedingt konnte er nur seine Pflichtübungen turnen. Diese Pflichtübungen reichten ihm aber dennoch um den Vizemeistertitel zu erringen. Einzig geschlagen von einem der besten Trampoliner Deutschlands in dieser Altersklasse. Meike Fritz und Melina Mayer starteten bei den 16-18-jährigen. Meike konnte erstmals ihre neue Kürübung an einem Wettkampf zeigen. Die Sicherheit fehlt bei ihr daher noch und in einem gut besetzten Feld reichte die Leistung nicht für den Finaleinzug. Melina war auch nicht hundertprozentig fit. Den Vorkampf beendete sie auf dem zweiten Platz. Im Finale turnte sie ihre Kür für die Deutschen Meisterschaften. Jedoch kam sie bei Sprung drei ins Straucheln, beendete die 10 Sprünge zwar ohne Abbruch, aber die Punkte reichten nicht aus, um den zweiten Platz zu verteidigen.

Ihr Bruder Lukas Mayer ging erstmalig nach seinem Rücktritt vom Rücktritt wieder bei einem Wettkampf an den Start. Er ist zwar noch nicht auf dem Leistungsstand von vor einem Jahr, aber die Fans und die jungen Ruiter, die seit kurzem von ihm trainiert werden, waren dennoch begeistert. Mit drei grundsoliden Übungen gewann er zunächst den Vorkampf souverän und im Anschluss auch mit deutlichem Vorsprung das Finale. So sicherte er sich nach einem Jahr Abstinenz eine weitere Goldmedaille und für die Ruiter Mannschaft den insgesamt dritten Titel.

„Unsere Athleten haben durch die Bank eine sehr gute Leistung gezeigt. Die intensiven Trainingseinheiten der letzten Wochen haben sich gelohnt. Mit 3x Gold, je einmal Silber und Bronze, sowie fünf Finalteilnahmen, haben wir fast das Optimum herausgeholt.“, betont der Trainer Thorsten Scheibler.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag