Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[16.Okt.17]

Int. Cup of Friendship (CZE): Zweiter Platz und Finale


Beim letzten großen Wettkampf dieses Jahres traten die drei Ruiter Bundeskaderathleten bim Cup of Friendship in Tschechien an. Für Melina Mayer und Simon Hofmann ging es noch um die letzte Chance zur Erreichung der Norm, die zur Nominierung für die Jugendweltmeisterschaft (WAGC) benötigt wird, zu erreichen. Nadine Schwartz konnte im letzten Wettkampf die geforderten Mindestvorgaben nicht mehr erreichen. Simon und Melina zeigte beide einen sehr guten Wettkampf. Bei Melina sprang am Ende sogar der zweite Platz heraus.

Nadine zeigte eine gute Pflicht, musste aber die Kürübung vorzeitig beenden. So blieb ihr ein versöhnlicher Abschluss der internationalen Wettkämpfe in 2017 verwehrt. Melina Mayer konnte in der Woche vor dem Wettkampf krankheitsbedingt nur ein kleines Trainingsprogramm absolvieren. Daher entschied sie sich die Schwierigkeit aus ihrer Kürübung zu nehmen. Dadurch war die WAGC Qualifikation zwar nicht mehr möglich. Sie brauchte aber auch noch Punkte, um die Chance auf die Nominierung in den Bundeskader 2018 zu wahren. Ihre Übungen turnte sie unaufgeregt auf sehr hohem Niveau. Mit guter Punktzahl qualifizierte sie sich als Fünftplatzierte von 39 Starterinnen für das Finale. Dort steigerte sie ihre Punktzahl deutlich und errang mit 50,030 Punkten den zweiten Platz. Der Rückstand auf Platz eins betrug nur 0.055 Punkte.

Blieb noch Simon Hofmann vom TB Ruit, der die WAGC Norm am letzten Wettkampf erreichen wollte. Ihm fehlte noch eine Kürübung mit entsprechenden Punkten. Er turnte einen ordentlichen Durchgang; verfehlte aber die notwendigen Punkte in der Kür. Durch die Qualifikation fürs Finale als Vorkampffünfter hatte er aber noch eine letzte Chance. Diese nutze er und turnte mit 48,220 Punkten eine seiner besten Kürübungen. Diese Punktzahl reichte um die geforderte Norm zu erfüllen. Da in seiner Altersklasse aber vier Athleten noch höhere Punkte erzielt haben, wird er nicht auf die Jugendweltmeisterschaft in Sofia fahren. Für ihn war es dennoch ein großer Erfolg, da die Qualifikationspunkte Anfang des Jahres doch etwas entfernt waren und er mit großen Engagement und Verbesserungen in seiner Technik deutliche Fortschritte gemacht hat.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag