Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[26.Jun.16]

Erster Wettkampf für sechs Nachwuchsathleten


Die Ruiter Mannschaft bei den Württ. Bestenwettkämpfen
Am vergangenen Samstag traten neun Ruiter Trampolinturner bei den Württ. Bestenkämpfen in Weingarten (Oberschwaben) an. Dieser Wettkampf dient zum einen für die Nachwuchsspringer als Einstiegswettkampf. Zum anderen für die Athleten, die den Sprung auf die Meisterschaften nicht schaffen, als Möglichkeit sich mit anderen Sportlern zu messen. Für sechs unserer jüngsten war es der erste Wettkampf vier schafften den Finaleinzug und einer sogar eine Medaille. Unsere älteren Sportler errangen sogar einen Doppelsieg.

Bei den jüngsten Mädchen (2008 und jünger) gingen gleich vier Ruiter Sportlerinnen an den Start. Für alle war es der erste Wettkampf überhaupt. Valentina Holcer und Luna-Marie Schmidt schafften den Sprung unter die letzten Acht leider nicht. Für Lucia Würschum und Lydia Clemens ging es im Finale weiter. Sie zeigten trotz Nervosität nochmals gute Übungen und belohnten sich mit dem sechsten bzw. fünften Platz. Bei den Jungs der gleichen Altersklasse war Jannick Scheibler gemeldet. Er erreichte bei seinem ersten Wettkampf als Dritter das Finale. Dort steigerte er sich nochmal um einen Platz und durfte die Silbermedaille in Empfang nehmen. Leider nur virtuell, da der Ausrichter die Medaillen nicht rechtzeitig an den Veranstalter senden konnte.
In der Jahrgansstufe 2007 und 2006 starteten Lucienne Bergann und Nora Bähr; für Nora war es ebenfalls Ihr erster Auftritt bei einem Wettkampf. Beider zeigten einen super Vorkampf und ließen die Konkurrenz komplett hinter sich. Mit Platz eins und zwei zogen beide ins Finale ein. Da das Finale wieder bei null Punkten beginnt, konnten sie von Ihrem Vorsprung nicht profitieren. Alle Mädchen steigerten sich im finalen Durchgang. So blieb am Ende nur der fünfte Platz für Lucienne und der siebte für Nora. Allerdings waren die ersten sieben extrem eng zusammen, so dass eine kleine Unsicherheit direkt den Verlust von einigen Plätzen bedeutete. Dennoch war es ein Wettkampf, der Selbstvertrauen gibt.
Ähnlich wie bei diesen beiden Mädels erging es Alisa Sachs und Meike Fritz in der Jahrgangsstufe 2000-1998. Auch sie beide gingen als Führende in den abschließenden Durchgang. Ihre starken Kürübungen und vor allem der deutlich höhere Schwierigkeitsgrad sowie die höher gesprungenen Übungen sorgten aber dafür, dass sie ihre Plätze behaupten konnten. Meike gewann ihre Altersklasse mit der zweithöchsten Punktzahl des Tages. Alisa sicherte den Doppelsieg der Ruiter durch den zweiten Platz. Sie errang die vierthöchste Wertung des Tages.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag