Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[ 4.Jul.11]

Drei Titel bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften


Am vergangenen Wochenende traf sich im badischen Ichenheim die Trampolingemeinde, um die Baden-Württembergischen Meisterschaften auszutragen. Die Ruiter Trampoliner waren mit acht Aktiven vertreten und starteten ambitioniert in den Wettkampf.

Bei den Mädchen 9-11 Jahre lag Alexandra Prozorov aussichtsreich im Rennen, konnte aber ihre Kür nicht zu Ende turnen und verpasste dadurch das Finale. Melina Mayer zeigte wieder schöne Übungen und zog als Zweite in das Finale ein. Dort stellte sie ihre ansteigende Form unter Beweis, turnte die beste Kürübung und sicherte sich somit den Titel.

Bei den Jungs 9-11 lagen nach dem Vorkampf Tim Ettischer und Lukas Mayer auf den Plätzen zwei und drei. Im Finale steigerten sich beide noch ein wenig und konnten daher den Erstplatzierten hinter sich lassen. Tim und Lukas turnten exakt die gleiche Punktzahl im Finale. Aufgrund der höheren Haltungspunktzahl gewann Tim den Titel, Lukas freute sich über den Vizemeister.

Meike Fritz musste sich bei den Mädchen 12-14 wieder mit älteren und stärkeren Teilnehmerinnen messen. Ihre Pflicht gelang nicht optimal wodurch sie den Einzug ins Finale leider verpasste. Bei den Jungs 12-14 war der nächste Titel möglich. Doch Maksim, deutlich in Führung nach dem Vorkampf, musste seine Finalübung vorzeitig beenden und wurde Siebter. Tobias Füllemann hätte eine Medaille erreichen können, allerdings zeigte er bei seiner Finalkür kleine Schwächen und landete mit 0,3 Punkten Rückstand auf dem vierten Platz. Tobias Sachs konnte seine Übung ebenfalls nicht zu Ende turnen. Er erreichte Platz sechs.

Die Aktiven konnten die verdienten Platzierungen am Abend auf der vom Veranstalter extra für den Wettkampf organisierten Jugendparty ausgiebig feiern. Dieser Erfolg sollte auch die Paare beim Synchronwettkampf beflügeln, der direkt einen Tag später ausgetragen wurde.

Der TB Ruit schickte am Sonntag insgesamt 4 Synchronpaare ins Rennen um die begehrten Titel. Die Altersklasseneinteilung versprach bei den Mädchen keine großen Erwartungen, da unsere beiden Paare sich mit teilweise vier Jahre älteren Paaren messen mussten. Umso überraschender war der sehr sichere Einzug ins Finale von Alexandra Prozorov und Alexandra Han (TV Nellingen) als Vierte und Meike Fritz und Melina Mayer als Drittplatzierte. Im Finale steigerten sich beide Paare noch einmal. So sprang am Ende der überraschende Vizemeistertitel für die beiden Alexandras heraus. Meike und Melina durften sich über die Bronzemedaille freuen.

Bei den Jungs traten ebenfalls zwei Paare an. Tim Ettischer und Lukas Mayer wollten die Großen ärgern. Das gelang ihnen auch, denn sie sicherten sich die Silbermedaille. Auch wenn die Trainer im Finaldurchgang zittern mussten, denn die Nervosität der beiden war nicht zu übersehen. Die beiden mussten sich nur dem zweiten Ruiter Synchronpaar geschlagen geben. Tobias Füllemann und Maksim Sherman untermauerten mit drei sehr konzentrierten Übungen ihr Können. Ihr Titel war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

So endete am Sonntagnachmittag ein sehr erfolgreiches Wettkampfwochenende für die Ruiter Trampoliner: drei Titel, drei Vizemeisterschaften, eine Bronzemedaille und drei zusätzliche Finalteilnahmen sind der Lohn für konzentrierte Übungen und eine sehr gute Vorbereitung im Vorfeld zu den Wettkämpfen. Für unsere erste Mannschaft ist nun erst einmal Pause. Nach den Sommerferien stehen die weiteren Wettkämpfe an. Zuvor darf die zweite Garde noch einen Wettkampf turnen, bevor auch diese Springer in die Sommerpause gehen.

Am vergangenen Wochenende traf sich im badischen Ichenheim die Trampolingemeinde, um die Baden-Württembergischen Meisterschaften auszutragen. Die Ruiter Trampoliner waren mit acht Aktiven vertreten und starteten ambitioniert in den Wettkampf.

Bei den Mädchen 9-11 Jahre lag Alexandra Prozorov aussichtsreich im Rennen, konnte aber ihre Kür nicht zu Ende turnen und verpasste dadurch das Finale. Melina Mayer zeigte wieder schöne Übungen und zog als Zweite in das Finale ein. Dort stellte sie ihre ansteigende Form unter Beweis, turnte die beste Kürübung und sicherte sich somit den Titel.

Bei den Jungs 9-11 lagen nach dem Vorkampf Tim Ettischer und Lukas Mayer auf den Plätzen zwei und drei. Im Finale steigerten sich beide noch ein wenig und konnten daher den Erstplatzierten hinter sich lassen. Tim und Lukas turnten exakt die gleiche Punktzahl im Finale. Aufgrund der höheren Haltungspunktzahl gewann Tim den Titel, Lukas freute sich über den Vizemeister.

Meike Fritz musste sich bei den Mädchen 12-14 wieder mit älteren und stärkeren Teilnehmerinnen messen. Ihre Pflicht gelang nicht optimal wodurch sie den Einzug ins Finale leider verpasste. Bei den Jungs 12-14 war der nächste Titel möglich. Doch Maksim, deutlich in Führung nach dem Vorkampf, musste seine Finalübung vorzeitig beenden und wurde Siebter. Tobias Füllemann hätte eine Medaille erreichen können, allerdings zeigte er bei seiner Finalkür kleine Schwächen und landete mit 0,3 Punkten Rückstand auf dem vierten Platz. Tobias Sachs konnte seine Übung ebenfalls nicht zu Ende turnen. Er erreichte Platz sechs.

Die Aktiven konnten die verdienten Platzierungen am Abend auf der vom Veranstalter extra für den Wettkampf organisierten Jugendparty ausgiebig feiern. Dieser Erfolg sollte auch die Paare beim Synchronwettkampf beflügeln, der direkt einen Tag später ausgetragen wurde.

Der TB Ruit schickte am Sonntag insgesamt 4 Synchronpaare ins Rennen um die begehrten Titel. Die Altersklasseneinteilung versprach bei den Mädchen keine großen Erwartungen, da unsere beiden Paare sich mit teilweise vier Jahre älteren Paaren messen mussten. Umso überraschender war der sehr sichere Einzug ins Finale von Alexandra Prozorov und Alexandra Han (TV Nellingen) als Vierte und Meike Fritz und Melina Mayer als Drittplatzierte. Im Finale steigerten sich beide Paare noch einmal. So sprang am Ende der überraschende Vizemeistertitel für die beiden Alexandras heraus. Meike und Melina durften sich über die Bronzemedaille freuen.

Bei den Jungs traten ebenfalls zwei Paare an. Tim Ettischer und Lukas Mayer wollten die Großen ärgern. Das gelang ihnen auch, denn sie sicherten sich die Silbermedaille. Auch wenn die Trainer im Finaldurchgang zittern mussten, denn die Nervosität der beiden war nicht zu übersehen. Die beiden mussten sich nur dem zweiten Ruiter Synchronpaar geschlagen geben. Tobias Füllemann und Maksim Sherman untermauerten mit drei sehr konzentrierten Übungen ihr Können. Ihr Titel war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

So endete am Sonntagnachmittag ein sehr erfolgreiches Wettkampfwochenende für die Ruiter Trampoliner: drei Titel, drei Vizemeisterschaften, eine Bronzemedaille und drei zusätzliche Finalteilnahmen sind der Lohn für konzentrierte Übungen und eine sehr gute Vorbereitung im Vorfeld zu den Wettkämpfen. Für unsere erste Mannschaft ist nun erst einmal Pause. Nach den Sommerferien stehen die weiteren Wettkämpfe an. Zuvor darf die zweite Garde noch einen Wettkampf turnen, bevor auch diese Springer in die Sommerpause gehen.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag