Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[30.06.19]

Int. Wettkampf in Cottbus


In den Pfingstferien traten vier Ruiter Trampolinturner die Reise nach Cottbus an, um an den internationalen GymCity Open teilzunehmen. Das Teilnehmerfeld war sehr gut besetzt u.a. auch mit Athleten aus dem nahen Ausland. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde bereits einen Tag vorher ein weiterer Qualifikationswettkampf für die Jugendweltmeisterschaft, die im November in Tokyo stattfindet, ausgetragen.

Simon Hofmann und Ryan Eschke traten bereits einen Tag vor dem eigentlichen Wettbewerb beim Qualifikationswettkampf an. Beiden fehlten noch Punkte für die Mindestnorm, die es zu erfüllen gilt, um für die Jugend-WM nominiert zu werden. Ryan zeigte drei gute Übungen (einmal Pflicht, zweimal Kür) und konnte sich mit diesen die nötigen Punkte für die Qualinorm sichern. Simon erreichte mit seiner Pflicht die notwendigen Punkte, musste aber beide Kürübungen vorzeitig beendet, so dass ihm noch Punkte fehlen.


Einen Tag nach dem Qualifikationswettkampf fanden samstags die Vorkämpfe der GymCity Open statt, am Sonntagvormittag folgten die Finaldurchgänge. Neben Ryan und Simon traten auch Magdalena Roos und Nadine Schwartz vom TB Ruit an. Magdalena hatte bereits beim Filder Pokal die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften erreicht. Für sie geht es bei den anstehenden Wettkämpfen darum, die Stabilität ihrer Übungen zu steigern und v.a. in der Kür noch das eine oder andere Pünktchen drauf zu packen. Bei ihrem Wettkampf zeigte sie, dass sie genau auf diesem Weg ist. Mit guten Übungen sicherte sie sich eine Finalplatzierung. Dort steigerte sie sich nochmals und erreichte mit 43,310 Punkten den fünften Platz mit nur 0,3 Punkten Rückstand auf Platz drei.

Obwohl Ryan bereits alle Qualinormen erreicht hat, braucht er weitere Punkte für die Jugend-WM, um einen guten Platz in der innerdeutschen Rangfolge zu erhalten. In der Pflicht konnte er nicht weiter punkten, die Kür brachte nochmal ein paar Zähler. Auch er qualifizierte sich für das Finale und zeigte dort eine ähnliche Kür wie im Vorkampf. Diese gute Punktzahl reichte für den zweiten Platz hinter einem lettischen Athleten.

Nadine Schwartz kämpft weiterhin um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften, ist aber immer noch geschwächt durch eine Fußverletzung. Bereits in der Pflicht konnte sie nicht ihr volles Potential abrufen. In der Kürübung musste sie sehr kämpfen. Ihr fehlen weiterhin die notwendigen Punkte für die Quali. Für das Finale reichte es in ihrer Altersklasse auch nicht. Bei den nächsten Wettkämpfen wird sie aber sicherlich die Chance nutzen können, wenn sie wieder vollkommen fit ist.

Simon wollte den Wettkampf ebenfalls nutzen, um die benötigten Kürwerte für Tokyo zu liefern. Jedoch war nach einer guten Pflichtübung bereits nach dem zweiten Sprung seine Kür durch Berührung der Matte beendet. Somit fehlen im weiterhin die Kürwerte. Bei noch einem ausstehenden Wettkampf für die WM-Quali, hat er nach den Sommerferien noch eine Chance sich das Ticket zu sichern.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag