Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[14.10.19]

Württ. Schülerliga: Für das Finale qualifiziert


In der Württembergsichen Schülerliga fanden die nächsten Vorkämpfe zur Qualifikation für das Finale statt. Die beiden ersten Mannschaften konnten sich bei Siegen in ihren Wettkämpfen vorzeitig für das Finale qualifizieren. Die beiden weiteren Mannschaften wollten mit guten Leistungen punkten.

Der TB Ruit 2 trat am Vormittag des 12.10. in Hemmingen bei Ditzingen gegen den TSB Schw. Gmünd 2 an. Die Mannschaft um den Jugend-WM Teilnehmer Ryan Eschke zeigten von der ersten Übung an, dass sie sich für das Finale qualifizieren wollen. Mit jeder Übung wurde der Vorsprung größer und am Ende stand ein deutlicher Sieg zu Buche. Mit drei Siegen aus drei Partien, kann der TBR 2 nicht mehr von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden und ist damit für das Finale qualifiziert.

Die Mannschaft des TBR 4 musste sich ebenfalls mit dem TSB messen. Nachdem der letzte Wettkampf nicht optimal verlief, wollten sie sich diesmal deutlich steigern. Dies gelang den fünf jungen Mädels auch. Die geturnten Punkte waren so gut, dass sie sogar gewinnen konnten.

TBR2: Lydia Clemens, Ryan Eschke, Valeria Limonova, Jannick Scheibler, Luna-Marie Schmidt.

TBR4: Enna Epple, Anastasia Felde, Juliane Moosbrugger, Emmelier Scheibler, Johanna Salmen.

Am Nachmittag traten dann der TBR1 und TBR3 in der zweiten Nord Staffel der Schülerliga zu ihren Begegnungen an. Beide Mannschaften mussten sich mit dem VfL Sindelfingen messen, der am ersten Wettkampftag überraschen konnte. Obwohl die erste Mannschaft nicht in Bestbesetzung antrat, zeigten die vier Mädels, dass sie zu den Favoriten für den Titel zählen. Mit deutlichem Vorsprung und ohne Wackler gewannen sie die Partien gegen Sindelfingen und den Vergleich mit Ruit 3. Somit stehen bei Ihnen auch drei Siege aus drei Partien auf dem Konto. Wie der TBR 2 sind sie nicht mehr von den Qualifikationsplätzen zu verdrängen.

Der TBR 3 zeigte ähnliche Übungen wie beim ersten Wettkampftag. Für die fünf Aktiven reicht es aber nicht, um gegen die besten Mannschaften zu bestehen. Trotz Verbesserung mussten sie mit zwei Niederlagen die Heimreise antreten.

TBR 1 (v.): Nora Bähr, Julienne Bergann, Amy Heydecke, Magdalena Roos.

TBR 2 (h.): Anesti Argyropoulos, Marie-Louise Bartle, Eddy Belyy, Iyad Messaykeh, Sara Schlapschi.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag