Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[21.10.19]

Ryan ist Deutscher Vizemeister


Bei den Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Dessau verfolgten rund 2000 Zuschauer in der Arena die Wettbewerbe. Vom TB Ruit waren drei Athleten vertreten. Ryan Eschke konnte sich den Vizemeistertitel sowohl im Einzel als auch im Synchronturnen sichern.

Magdalena Roos nahm erstmalig an Deutschen Meisterschaften teil. In einem sehr engen Teilnehmerfeld zeigte sie in der Einzelkonkurrenz zwei gute Übungen. Auf dem achten Platz fehlten ihr am Ende leider 0,7 Punkte, um sich für das Finale zu qualifizieren.

Ryan Eschke ging als Titelverteidiger ins Rennen. Es entwickelte sich ein spannender Zweikampf um den Sieg in dieser Altersklasse. Im Finale konnte er leider nicht die gewohnte Konstanz aufs Gerät bringen, zeigte dennoch eine komplette Übung. Der führende nach dem Vorkampf ließ nichts anbrennen und verwies Ryan auf den zweiten Platz. Ein Trostpflaster bleibt, denn selbst mit der besten Leistung wäre es für ihn schwer gewesen, den Titel zu verteidigen.

Für Simon Hofmann ging es noch um die letzte Chance zur Qualifikaiton zur Jugend-WM. Er musste daher seine schwierigste Kür turnen. Im Vorkampf gelang es ihm zwar, aber die Punkte reichten nicht für die Norm. Dennoch zog er als dritter ins Finale ein. Auch bei ihm war es ein enger Kampf um die Plätze. In der Finalkür musste er ab Sprung fünf umbauen und fand nicht mehr richtige zurück. Daher verlor er die benötigten Punkte und verpasste um 0,5 Punkte den Podestplatz und belegte den vierten Platz.

Im Synchronwettbewerb am Sonntag starteten sowohl Magdalena als auch Ryan. Magdalena zeigte mit ihrer Partnerin aus Bayern zwei gute Übungen und qualifizierte sich für das Finale. Die Konkurrenz war aber sehr knapp. Nur etwas mehr als 1 Punkt trennte die ersten fünf Paare. Leider zeigten die beiden im finalen Durchgang ihr schwächste Synchronleistung. Die anderen Paare waren stabiler. Dennoch konnten die beiden mit dem fünften Platz zufrieden sein.

Für Ryan ging es mit seinem Partner um die Titelverteidigung. Zwar waren nur drei Paare am Start, aber diese drei waren alle auf Augenhöhe. Das Finale war extrem spannend. Das beste Ende hatte ein anderes Paar, nachdem Ryan und sein Partner keine optimale Synchronität zeigten. Dennoch ist der zweite Platz und damit die zweite Medaille in Folge ein sehr gutes Ergebnis.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag