Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[02.12.19]

Meisterschaft und Vizetitel in der Landesliga


Bad Wurzach richtete in diesem Jahr das Finale der Württ. Landesliga aus. Der TB Ruit war mit zwei Mannschaften vertreten. Im letzten Jahr hatten die Ruiter bereits den Titel verteidigt und wollten dieses Jahr Gleiches erreichen. So spannend wie in diesem Jahr ging es schon lange nicht mehr zu. Der Wettkampf wurde erst mit den letzten drei Übungen des Tages entschieden.

In der Landesliga schickt jede Mannschaft pro Durchgang sechs Athleten ins Rennen wovon vier in die Wertung kommen. Da am Vormittag bereits das Finale der Schülerliga geturnt wurde, bedeutete das für mache Athleten, dass sie die vierte bis sechste Wettkampfübung zeigen mussten. Diese Anstrengung ließen sich aber die wenigsten anmerken. So zeigten alle Ruiter Aktiven sehr solide Leistungen. Der TBR1 qualifizierte sich als Führender für den abschließenden Durchgang. Die zweite Mannschaft lag auf dem dritten Platz hinter dem TV Weingarten. Die Abstände zwischen den Mannschaften waren nicht sehr groß. Die Punkte aus dem Vorkampf wurden im Finale gestrichen und das enge Rennen um die Plätze begann.

Die vierte Mannschaft des finalen Durchgangs, der TSB Bad Wurzach, hatte keine Chance auf das Podium. Umso knapper ging es vorne zu. Vor dem abschließenden Durchgang trennten die ersten drei Mannschaften weniger als acht Punkte. Für die Ruiter gingen die beiden besten Athleten diesen Jahres an den Start. Zunächst zeigte der Jugend-WM Teilnehmer Ryan Eschke für den TBR2 eine extrem gute Kür und konnte dadurch die Gesamtpunktzahl um 9 Punkte nach oben drücken. Damit einher ging auch der vorläufige erste Platz. Die Athleten des TVW zeigte ebenfalls eine gute Übung, konnte aber das Ergebnis nur um 0,5 Punkte verbessern. Somit war bereits klar, dass der Titel wieder nach Ruit gehen würde. Simon Hofmann, aktueller Bundeskaderathlet, wollte seine Mannschaft in Front bringen. Die Halle war mit ca. 9m zwar etwas zu niedrig für ihn, um volle Höhe zu turnen. Aber auch mit verringerter Höhe turnte er mehr als 7 Punkte höher als die letzte Streichwertung der Ruiter. Mit dieser Punktzahl bugsierte er seine Mannschaft zum Titel. Für den TB Ruit bedeutete diese einen Doppelsieg in der Landesliga. Mit diesem Ergebnis hatten die Ruiter Betreuer, Fans und Aktive nicht gerechnet und entsprechen ausgelassen wurde der Erfolg bejubelt.

Die komplette Ruiter Mannschaft der Schüler- und Landesliga:

Die Aufstellung des TB Ruit
TB Ruit 1: Nora Bähr (36,285 - 40,400 - 39,780), Emily Brendel (39,245 - 42,190 - 42,650), Simon Hofmann (42,500 - 48,255 - 48,405), Katharina Roos (36,275 - 41,195 - 41,115), Micha Schlecht (0 - 41,050 - 40,640), Nadine Schwartz (36,435 - 45,035 - 44,300), Simon Tuttlies (35,590 - 0 - 0)
TB Ruit 2: Lydia Clemens (37,045 - 38,970 - 39,400), Ryan Eschke (41,280 - 47,040 - 48,415), Valeria Limonova (36,125 - 36,616 - 38,880), Emily Rebmann (32,040 - 0 - 0), Magdalena Roos (38,735 - 44,055 - 44,365), Jannick Scheibler (36,590 - 39,020 - 40,095), Luna-Marie Schmidt (0 - 38,685 - 37,945)

Die abschließende Tabelle:
1. TB Ruit 1: 176,470 (P: 153,465, K: 176,675)
2. TB Ruit 2: 172,275 (P: 153,650, K: 169,085)
3. TV Weingarten 2: 171,635 (P: 158,330, K: 171,585)
4. TSG Bad Wurzach: 160,575 (P:144,985, K: 159,455)
---------
5. VfL Sindelfingen (P: 141,145, K: 157,905)
6. TV Weingarten 1 (P: 141,745, K: 155,975)

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag