Die Trampolinabteilung ist seit 2014 eine offiziell zertifizierte

Nachwuchssichtung

Für unsere Wettkampf- und Leistungsgruppe suchen wir Kinder zwischen 6 und 7 Jahre. Hier können Sie sich zur Nachwuchssichtung anmelden.


Trampolin TBR
      Google+

Schlagzeilen

[ 5.Okt.11]

Schülerliga - die Vorrunde in der Gruppe Nord beginnt

Am 05. Oktober empfängt der TB Ruit mit seiner ersten und zweiten Mannschaft die Schülerligamannschaft des TSB Schw. Gmünd. Der Wettkampf findet während des Trainings statt und beginnt gegen 18:00 Uhr. Der zweite Vorkampf findet eine Woche später in Schw. Gmünd statt. Die ersten zwei Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich für das Finale in Weingarten. Eine Mannschaft aus Ruit ist damit schon sicher qualifiziert. Es wird sich zeigen, ob sich auch die zweite Mannschaft gegen Gmünd durchsetzen kann. Allerdings startet Gmünd mit einer recht jungen, aber sehr guten Truppe. Es werden zwei spannende Vorkämpfe.

mehr >>

[ 2.Okt.11]

Vierter Platz bei Deutschen Einzelmeisterschaften

Maksim Sherman hat die Deutschen Einzelmeisterschaften als Vierter beendet. Ein toller Erfolg, wenn man bedenkt, dass er durch seinen Blackout vor wenigen Wochen noch nicht die volle Schwierigkeit und seine gewohnte Höhe turnen konnte. Tobias Füllemann wurde sehr guter Elfter. Ihm fehlten am Ende 3 Punkte, um sich für das Finale zu qualifizieren.

Wieder eine tolle DM für die Ruiter. Bei vier Starts sprangen eine Bronzemedaille, ein vierter Platz und ein sechster Platz heraus. Herzlichen Glückwunsch den drei Teilnehmern und eine stressfreie Heimfahrt aus Cottbus.

mehr >>

[ 1.Okt.11]

Bronzemedaille bei Deutschen Synchronmeisterschaften

Tobias Füllemann und Maksim Sherman haben bei den Deutschen Synchronmeisterschaften die Bronzemedaille gewonnen! Mit einer schönen Übung setzten sie sich knapp vor die Konkurrenz. Damit konnten wir im Vorfeld des Wettkampfes nicht rechnen, da Maksim gerade mit Black-Out Problemen zu kämpfen hat. Auch der dritte Ruiter Starter, Tobias Sachs, erreichte mit seinem Synchronpartner Moritz Stark aus Weingarten das Finale und wurde dort Sechster.

Maksim und Tobias bei den DMS 2011 in Cottbus auf dem dritten Platz.
(c) Sascha Walther

Am Sonntag geht es mit den Einzelmeisterschaften weiter. Vielleicht können wir ja dann einen weiteren Erfolg feiern.

mehr >>

[27.Sep.11]

Deutsche Meisterschaften Einzel und Synchron

Am kommenden Wochenende, 1.-2.10., finden in Cottbus die Deutschen Einzel- und Synchronmeisterschaften statt. Der TB Ruit schickt drei Aktive auf die nationalen Titelkämpfe. Im Einzel haben sich Tobias Füllemann und Maksim Sherman qualifiziert. Im Synchronwettbewerb treten die beiden gemeinsam an. Bei diesem Wettkampf ist auch Tobias Sachs dabei. Er turnt mit Moritz Stark vom TV Weingarten.

mehr >>

[23.Sep.11]

Herzlichen Glückwunsch Harry!

Harry ScheiblerDie Trampolinabteilung gratuliert auf diesem Wege dem langjährigen Abteilungsleiter und Trainer Harry Scheibler zu seinem 65. Geburtstag. Bereits seit 1961 ist Harry dem Trampolinsport verbunden. Nach seiner aktiven Karriere förderte er den Sport durch sein ehrenamtliches Engagement: zunächst im Schwäbischen Turnerbund u.a. als Landeskampfrichterwart, Landestrainer und Landesfachwart, später als Vorstand beim TB Ruit und in der KiSS. Im Jahre 1984 gründete er zusammen mit Herbert Diehl die Trampolinabteilung, nachdem er als Landestrainer den Bedarf in Ostfildern gesehen hatte und war von diesem Zeitpunkt an bis heute immer sehr erfolgreich in der Trainingsarbeit in Ruit. Er engagiert sich im TB Ruit und auch in Ostfildern aktiv im Sportgeschehen. Von 2001-2002 und 2004 bis heute ist er Abteilungsleiter der Trampolinabteilung. Im Jahr 2002 wurde er in den Vorstand des TB Ruit für den Bereich Sport gewählt. Hier konnte er eine ihm wichtige Philosophie vorantreiben: Kinder sollen von klein auf eine möglichst breit gefächerte Grundlagenausbildung im Sport erhalten und sich erst später einer Individualsportart zuwenden. Diese Arbeit konnte er ab dem Jahr 2004 noch weiter vertiefen, als er in den Vorstand der KISS Ostfildern gewählt wurde. Seine Arbeit dort wird sehr geschätzt, so dass er im Jahr 2009 gebeten wurde, auch den Vorsitz der KISS zu übernehmen. Dieses Amt hat er bis heute inne und freut sich, seine Philosophie noch weiter vorantreiben zu können.
Die Trampolinabteilung dankt Harry für seine aufopferungsvolle Arbeit. Ohne ihn wäre die Abteilung nicht so erfolgreich und ein Aushängeschild für den TB Ruit und ganz Ostfildern.  

mehr >>

[22.Sep.11]

Württ. Landesliga 2011

In der höchsten württ. Trampolinliga schickt der TB Ruit zwei Mannschaften an den Start. Da insgesamt leider nur vier Mannschaften zur Liga gemeldet wurden, gibt es nur einen Finalwettkampf. Die erste Mannschaft mit Melina Mayer, Alexandra Prozerov, Maksim Sherman, Tobias Füllemann, Tobias Sachs und Lukas Mayer versucht den Vizemeistertitel des Vorjahres zu verteidigen oder vielleicht sogar ganz nach oben zu kommen. Immerhin berechtigt der erste Platz im Finale zur Teilnahme an der Relegation zur zweiten Trampolinbundesliga. Für die zweite Mannschaft mit Alisa Sachs, Meike Fritz, Svenja Michel, Lisa Noller, Leonie Bolay, Johanna Grohmann, Tim Ettischer und Silas Fröschle gilt das Ziel das Podium zu erreichen. Es wird ein spannender Wettkampf am 22.10. in Weingarten direkt nach dem Finale der Schülerliga.

mehr >>

[21.Sep.11]

Württ. Schülerliga 2011

Der TB Ruit nimmt in der diesjährigen Saison der Württ. Schülerliga mit zwei Mannschaften Teil. Der TB Ruit 1 mit Alexandra Prozerov, Melina Mayer, Svenja Michel, Lukas Mayer, Tim Ettischer, Simon Hofmann und Benno Herz treten in einer Gruppe gegen die Mannschaften TSB Schw. Gmünd und die zweite Mannschaft aus Ruit an.  In dieser Mannschaft turnt Meike Fritz, Alisa Sachs, Annika Schwartz, Hannah Scheffel, Ella Emberger, Sara Böhner, Leonie Bolay und Silas Fröschle. In der zweiten Gruppe turnen Mannschaften aus Oberschwaben gegenainenader (TV Weingarten 1 + 2, TSB Ravensburg, TSG Bad Wurzach). In zwei Vorrundenwettkämpfen je Gruppe, werden die beiden besten Mannschaften gesucht, die sich für das Finale qualifizieren. Dieses findet am 22.10. in Weingarten statt. Die Ruiter Trainer haben den Einzug mindestens einer Mannschaft ins Finale und dort den Gewinn einer Medaille als Ziel gesetzt. Immerhin tritt der TB Ruit als Titelverteidiger an. Die Vorrundenwettkämpfe finden in den kommenden drei Wochen statt. Wir werden darüber berichten.

mehr >>

[22.Jul.11]

Abteilungsfotos und Sportlerportraits

Es ist endlich geschafft. Auf unserer Seite ist nun ein aktuelles Abteilungsfoto (fast) aller Ruiter Trampoliner zu sehen. Außerdem haben wir die Sportlerportraits online gestellt. Die Bilder der Sportler sind nun ebenfalls zu sehen.

Die Portraits und das Gruppenbild sind unter Abteilung -> Sportler zu finden.

Die Trampolinabteilung des TB Ruit im Frühjahr 2011

Ein Teil unseres Trainerteams

mehr >>

[19.Jul.11]

Württ. Pokalwettkämpfe der P-Klasse

Am 9.7. ging es für die Ruiter Trampoliner auf den Württ. Pokalwettkampf der P-Klasse nach Giengen an der Brenz beim Steiff-Museum. An diesem Wettkampf nehmen Sportler teil, die aufgrund zu niedriger Pflichtübungen nicht an den Württ. Meisterschaften teilnehmen können.
Mit zwölf Turnern hatte der TB Ruit in fast allen Altersklassen einen Teilnehmer am Start.

Nach einem zügigen Einturnen begann der Wettkampf pünktlich und Nadine Schwartz schaffte es, sich bei den Jugendturnerinnen E für das Finale zu qualifizieren. Auch Benno Herz und Simon Hofmann erreichten das Finale bei den Jugendturnern E. Eine Altersklasse darüber turnte sich Svenja Michel mit schönen Übungen an die Spitze. Auch Annika Schwartz und Emma Herz zogen ins Finale ein. Larissa Fröschle und Ella Emberger verfehlten den Sprung ins Finale leider knapp und erreichten den 11. bzw. 14. Platz. Bei den Jungs der Jugendturner D konnte sich Silas an die Spitze setzen und durfte sich auf das Finale freuen. Sara Böhner und Alisa Sachs schafften es bei den Jugendturnerinnen C ebenfalls, sich fürs Finale zu qualifizieren und auch unsere Älteste, Lisa Noller, konnte sich bei den Turnerinnen durchsetzen.

Im Finale landete Nadine am Ende auf dem sechsten Platz, Benno erzielte den zweiten Platz und Simon verfehlte das Podest nur knapp mit dem vierten Platz. Svenja konnte ihre souveräne Leistung halten und blieb auf dem ersten Platz, Annika folgte auf dem vierten Platz und Emma schloss sich mit dem achten Platz an. Bei den Jungs schaffte es Silas ebenfalls an der Spitze zu bleiben und verteidigte den ersten Platz. Alisa schaffte es auch auf das Podest, sie wurde Dritte, und Sara folgte ihr auf dem fünften Platz. Außerdem schaffte Lisa es mit der höchsten Schwierigkeit des Tages ihren Siegerplatz zu halten.


Durch ihre tollen Leistungen haben Svenja und Silas nicht nur gewonnen, sondern auch die Qualifikationsnormen für den Landeskader erreicht. Die Trampolinabteilung verabschiedet sich nun in die Sommerpause. Nach den Ferien beginnen die nächsten Wettkämpfe.

mehr >>

[ 4.Jul.11]

Drei Titel bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende traf sich im badischen Ichenheim die Trampolingemeinde, um die Baden-Württembergischen Meisterschaften auszutragen. Die Ruiter Trampoliner waren mit acht Aktiven vertreten und starteten ambitioniert in den Wettkampf.

Bei den Mädchen 9-11 Jahre lag Alexandra Prozorov aussichtsreich im Rennen, konnte aber ihre Kür nicht zu Ende turnen und verpasste dadurch das Finale. Melina Mayer zeigte wieder schöne Übungen und zog als Zweite in das Finale ein. Dort stellte sie ihre ansteigende Form unter Beweis, turnte die beste Kürübung und sicherte sich somit den Titel.

Bei den Jungs 9-11 lagen nach dem Vorkampf Tim Ettischer und Lukas Mayer auf den Plätzen zwei und drei. Im Finale steigerten sich beide noch ein wenig und konnten daher den Erstplatzierten hinter sich lassen. Tim und Lukas turnten exakt die gleiche Punktzahl im Finale. Aufgrund der höheren Haltungspunktzahl gewann Tim den Titel, Lukas freute sich über den Vizemeister.

Meike Fritz musste sich bei den Mädchen 12-14 wieder mit älteren und stärkeren Teilnehmerinnen messen. Ihre Pflicht gelang nicht optimal wodurch sie den Einzug ins Finale leider verpasste. Bei den Jungs 12-14 war der nächste Titel möglich. Doch Maksim, deutlich in Führung nach dem Vorkampf, musste seine Finalübung vorzeitig beenden und wurde Siebter. Tobias Füllemann hätte eine Medaille erreichen können, allerdings zeigte er bei seiner Finalkür kleine Schwächen und landete mit 0,3 Punkten Rückstand auf dem vierten Platz. Tobias Sachs konnte seine Übung ebenfalls nicht zu Ende turnen. Er erreichte Platz sechs.

Die Aktiven konnten die verdienten Platzierungen am Abend auf der vom Veranstalter extra für den Wettkampf organisierten Jugendparty ausgiebig feiern. Dieser Erfolg sollte auch die Paare beim Synchronwettkampf beflügeln, der direkt einen Tag später ausgetragen wurde.

Der TB Ruit schickte am Sonntag insgesamt 4 Synchronpaare ins Rennen um die begehrten Titel. Die Altersklasseneinteilung versprach bei den Mädchen keine großen Erwartungen, da unsere beiden Paare sich mit teilweise vier Jahre älteren Paaren messen mussten. Umso überraschender war der sehr sichere Einzug ins Finale von Alexandra Prozorov und Alexandra Han (TV Nellingen) als Vierte und Meike Fritz und Melina Mayer als Drittplatzierte. Im Finale steigerten sich beide Paare noch einmal. So sprang am Ende der überraschende Vizemeistertitel für die beiden Alexandras heraus. Meike und Melina durften sich über die Bronzemedaille freuen.

Bei den Jungs traten ebenfalls zwei Paare an. Tim Ettischer und Lukas Mayer wollten die Großen ärgern. Das gelang ihnen auch, denn sie sicherten sich die Silbermedaille. Auch wenn die Trainer im Finaldurchgang zittern mussten, denn die Nervosität der beiden war nicht zu übersehen. Die beiden mussten sich nur dem zweiten Ruiter Synchronpaar geschlagen geben. Tobias Füllemann und Maksim Sherman untermauerten mit drei sehr konzentrierten Übungen ihr Können. Ihr Titel war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

So endete am Sonntagnachmittag ein sehr erfolgreiches Wettkampfwochenende für die Ruiter Trampoliner: drei Titel, drei Vizemeisterschaften, eine Bronzemedaille und drei zusätzliche Finalteilnahmen sind der Lohn für konzentrierte Übungen und eine sehr gute Vorbereitung im Vorfeld zu den Wettkämpfen. Für unsere erste Mannschaft ist nun erst einmal Pause. Nach den Sommerferien stehen die weiteren Wettkämpfe an. Zuvor darf die zweite Garde noch einen Wettkampf turnen, bevor auch diese Springer in die Sommerpause gehen.

mehr >>


««« ««  [...] | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19  »» »»»

Powered by MyNews 1.6.1