Die Trampolinabteilung ist seit 2014 eine offiziell zertifizierte

Nachwuchssichtung

Für unsere Wettkampf- und Leistungsgruppe suchen wir Kinder zwischen 6 und 7 Jahre. Hier können Sie sich zur Nachwuchssichtung anmelden.


Trampolin TBR
      Google+

Schlagzeilen

[ 8.Nov.16]

Finale Württembergische Landesliga

Direkt im Anschluss an den Endkampf der Schülerliga findet das Finale der Württembergischen Landesliga statt. Auch bei diesem Wettbewerb qualifizierten sich zwei Ruiter Mannschaften für das Finale der besten sieben Mannschaften. In diesem Wettbewerb starten sechs Turner pro Durchgang.

Die Mannschaft mit Hannah Scheffel, Meike Fritz, Ryan Eschke, Simon Hofmann, Nadine Schwartz, Melina Mayer und dem Ersatzturner Tobias Füllemann geht als Favorit ins Rennen um den Titel und möchte versuchen, den Titel Landesligameisters zu verteidigen. Auch die zweite Mannschaft kann sich Chancen aufs Podest ausrechnen: Lucienne Bergann, Emily Brendel, Micha Schlecht, Celina Brendel, Katharina und Magdalena Roos, Alisa Sachs und Svenja Michel, Ersatz Leonie Bolay.

Die Trampolinabteilung hat für die Fahrt zum großen Ligafinale einen Bus gemietet, damit zahlreiche Fans die Mannschaften unterstützen können. Es sind noch Plätze frei; bei Interesse bitte per Email melden.

[ 6.Nov.16]

Finale Württemberische Schülerliga

Für das diesjährige Finale der Württembergischen Schülerliga konnten sich beide gemeldeten Ruiter Mannschaften qualifizieren. Am 13.11. treten sie in Bad Wurzsch beim großen Ligafinale gegen fünf weitere Mannschaften an und werden versuchen zwei Medaillen für den TB Ruit zu erreichen. Pro Mannschaft starten vier Aktive in einem Durchgang, zusätzlich sind bis zu vier Ersatzturner nominiert.

Für den TB Ruit turnen Julienne Bergann, Nora Bähr, Nina Ettischer, Katharina und Magdalena Roos, als Ersatz gehören zur Mannschaft Luna-Marie Schmidt, Lucia Würschum und Lydia Clemens. Die zweite Mannschaft geht in der Aufstellung Lucienne Bergann, Emily Brendel, Micha Schlecht und Ryan Eschke mit den Ersatzspringern Jannick Scheibler und Simon Maus an den Start. Der TB Ruit tritt als Titelverteidiger in diesem Wettbewerb an.

[31.Okt.16]

Nominierung in Auswahlmannschaften

Traditionell finden Ende des Jahres die Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände im Trampolinturnen statt. Seit dem ersten Wettkampf dieser Art vor fast zehn Jahren wurden jedes Jaht Ruiter Springer in Mannschaften des Schwäbischen Turnerbundes nominiert. Sie holten mit ihren Mannschaften neben guten Platzierungen oftmals auch Medaillen.

mehr >>

[30.Okt.16]

Drei neue Ruiter Kampfrichter

Drei neue C-Kampfrichter Am vergangenen Wochenende haben drei Aktive des TB Ruit an der Ausbildung zum Landeskampfrichter teilgenommen. Meike Fritz, Alisa Sachs und Lukas Mayer absolvierten die Prüfung erfolgreich und erhielten zum Abschluss die C-Lizenz als Kampfrichter im Trampolinturnen. Ihren ersten großen Einsatz werden sie in zwei Wochen bei den Finalwettkämpfen der Württ. Schüler- und Landesliga haben. Die Trampolinabteilung freut sich auf drei Jugendliche, die sich neben dem aktiven Sport dort nun auch ehrenamtlich engagieren.

[23.Okt.16]

Finalteilnahme beim Int. Alpen Cup

Binne weniger Zeit traten Nadine Schwartz, Simon Hofman und Melina Mayer bei einem internationalen Wettkampf an. Diesmal ging es nach Salzburg zum Alpen Cup. Das Feld war nicht so gut besetzt, wie zwei Wochen zuvor in Tschechien, dennoch diente die Konkurrenz als guter Vergleich für die Leistung der Ruiter.


 

 

 

 


 


mehr >>

[18.Okt.16]

Nächster internationaler Wettkampf


Im Saisonfinale geht es Schlag auf Schlag. Zwei Wochen nach dem Wettkampf in Tschechien treten drei Ruiter beim Internationalen Alpen Cup in Salzburg an. Das Feld ist wieder hochklassig besetzt mit Teilnehmern aus Belgien, Tschechien, Österreich, Großbritannien, Slowakei, Lettland, Schweiz, Türkei und Deutschland. Für Nadine Schwartz, Melina Mayer und Simon Hofmann geht es einmal mehr darum, Erfahrung zu sammeln und an die guten Ergebnisse der letzten Wettkämpfe anzuknüpfen. Ziel aller drei ist das Erreichen der Finaldurchgänge der besten acht TurnerInnen. Der Wettkampf findet am kommenden Samstag, 22.10., statt. Leider gibt es diesmal keinen Live Stream noch Live Ergebnisse. Wir versuchen dennoch über Twitter auf dem Laufenden zu halten.

[12.Okt.16]

Finale für Melina in Tschechien

Bei ihrem ersten internationalen Wettkampf außerhalb Deutschlands haben sich die drei Ruit Melina Mayer, Nadine Schwartz und Simon Hofmann achtbar geschlagen. Melina gelang sogar der Einzug ins Finale bei 50 Teilnehmerinnen in ihrer Klasse. Im Finale konnte sie ihre neue Kürübung leider nicht zu Ende turnen. Nadine erwischte einen recht guten Wettkampf und wurde mit zwei schönen Übungen Dreizehnte von 26 Teilnehmern in ihrer Klasse. Simon zeigte ein sehr gute Kürübung bis zum vorletzten Sprung. Diesen erwischte er nicht gut und berührte beim letzten Sprung die Matte. Die kleinen Finalchancen waren damit besiegelt. Er wurde am Ende dennoch Fünfzehnter bei 29 Teilnehmer. Die Heimfahrt brachte die drei noch nach Prag und rundete das lange Wochenende ab.

 



[10.Okt.16]

Dreimal Finale bei Deutschen Meisterschaften

Bei den Deutschen Meisterschaften im Einzel und Synchron in Dessau gingen an beiden Wettkampftagen drei Ruiter an den Start. Durch den Einzug aller Ruiter in die jeweiligen Einzelfinals haben die drei bereits die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im nächsten Jahr in Berlin in der Tasche.

mehr >>

[ 6.Okt.16]

Internationaler Wettkampf in Tschechien


Eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften geht es für die momentan drei besten Ruiter auf einen internationalen Wettkampf nach Tschechien. Beim 44th Cup of Friendship treten sie gegen Konkurrenz u.a. aus Russland, Weißrussland, Tschechien, Schweden und vielen weiteren Nationen an. Für alle drei ist es der erste internationale Einsatz ihrer Karrieren.

mehr >>

[ 4.Okt.16]

Deutsche Vizemeisterin im Synchron

Annika Widmann, Nadine Schwartz (v.l.)

Bei den Deutschen Meisterschaften im Einzel und Synchron in Dessau gingen an beiden Wettkampftagen drei Ruiter an den Start. Neben vier Finalplatzierungen steht am Ende Nadine Schwartz auf dem Podium und gewinnt eine Silber Medaille. Durch den Einzug aller Ruiter in die jeweiligen Einzelfinals haben die drei bereits die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im nächsten Jahr in Berlin in der Tasche. Die Bilanz der Ruiter sieht sehr positiv aus, da nahezu das Optimum aus den Möglichkeiten herausgeholt wurde.

mehr >>


««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | [...]  »» »»»

Powered by MyNews 1.6.1