Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[16.04.13]

7 Titel bei den Baden-Württ. Meisterschaften


Silas FröschleAm Wochenende des 12./13.4. gingen die Trampoliner des TB Ruit bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Einzel und Synchronturnen an den Start. Es war ein äußerst erfolgreiches Wochenende für die Ruiter mit insgesamt 16 Medaillen. Mit diesem Resultat war der TBR der mit Abstand beste Verein des Wochenendes. Wir berichten heute über die Einzelmeisterschaften. Die Synchronmeisterschaften folgen in der kommenden Woche.

Simon HofmannZwölf Athleten schickte der TB Ruit an den Start bei den Baden-Württ. Einzelmeisterschaften. In der jüngsten Altersklasse (11 Jahre und jünger) konnte Nadine Schwartz das Finale als Vierte erreichen. Hannah Scheffel und Ella Emberger, beide geschwächt von zurückliegender Krankheit bzw. Verletzung, scheiterten am Schnitt der besten Acht des Vorkampfes. Nadine steigerte sich im Finale noch einmal und konnte sich auf den dritten Platz verbessern. Die Ruiter hatten ihre erste Medaille und das gab der restlichen Mannschaft Auftrieb. Bei den Jungs zogen sowohl Simon Hofmann als auch Silas Fröschle ins Finale ein. Silas verbesserte sich noch um einen Platz und konnte die erste Goldmedaille für Ruit erringen. Simon verteidigte den dritten Platz. In der Altersklasse 12/13 gingen sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs die Ruiter als Favoriten ins Rennen. Diese Rollen wurden sie auch gerecht. Alexandra Naimann gewann den Titel; Melina Mayer errang mit leichten Unsicherheiten den dritten Platz. Lukas Mayer erturnte sich den nächsten Titel und Tim Ettischer sicherte mit dem zweiten Platz den Doppelsieg. Luca Buscher turnte sich bei seinen ersten Meisterschaften in der AK 14/15 ebenfalls direkt auf den zweiten Platz und errang somit den nächsten Vizemeistertitel. Meike Fritz startete in einem starken Feld. Das anvisierte Ziel war der Einzug ins Finale. Dies glückte ihr auch. Am Ende sprang für sie der sechste Platz heraus. Bei den Jungs 16-18 ging Tobias Füllemann im bestbesetzten Feld an den Start. Nach dem Vorkampf auf Platz drei, versuchte er sich an seiner neuen Kür. Leider musste er die Übung frühzeitig beenden und konnte daher nicht in den Titelkampf eingreifen. Seine Konkurrenten erwischten aber auch keinen guten Tag. So landete er am Ende dennoch auf dem dritten Platz. Die hervorragende Bilanz der Ruiter Trampoliner nach dem ersten Wettkampftag lautete 3x Gold, 2x Silber und 4x Bronze.

Die Ruiter Mannschaft bei den Baden-Württ. Einzel

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag