Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[03.05.22]

Erster Sieg in der 1. Trampolin-Bundesliga


Nach 22 Jahren war es am vergangenen Wochenende wieder so weit. Der TB Ruit startete in der 1. Trampolin Bundesliga. In einer Dreibegegnung trat man beim MTV Bad Kreuznach noch gegen den TV Weingarten an. Der MTV ging mit einer Mannschaft an den Start, die als Favorit für den Titel gilt. Den TVW konnten die Ruiter Betreuer nicht richtig einschätzen. Sie rechneten sich aber Chancen aus, da der TBR mit sehr guten Athleten aufgestellt ist.

Die Ruiter konnten verletzungsbedingt nicht mit der besten Mannschaft antreten. Manuel Rößler und Lucienne Bergann vielen aus, genauso wie Nadine Schwartz. Daher schickte man mit Valeria Limonova eine Nachwuchsathletin ins Rennen. Für sie war es ihr erster Wettkampf außerhalb Württembergs und erstmalig auf solcher Bühne. Die Nervosität merkte man ihr an, von Übung zu Übung wurde sie aber sicherer.

Zur Unterstützung waren knapp 30 Fans nach Bad Kreuznach angereist. Diese machten ordentlich Stimmung in der Halle und waren genauso laut wie die heimischen Fans. Die Ruiter Mannschaft zeigte sich davon sehr motiviert und turnten sehenswerte und konstante Übungen. Nach den ersten drei Athleten im Pflichtdurchgang lag man knapp hinter dem MTV, konnte aber Weingarten schon etwas distanzieren. In dieser Weise entwickelte sich der weitere Durchgang. Der Abstand nach vorne und nach hinten wurde größer. Nach sechs Athleten stand es 176,075 (MTV) zu 166,720 (TBR) und 160,240 (TVW).

Der erste Kürdurchgang verlief ähnlich. Der TBR baute seinen Vorsprung vor dem TVW mit jedem Athleten aus. Kreuznach entfernte sich von Ruit. Der erste Kürdurchgang endete mit 208,405 (MTV) : 199,140 (TBR) : 177,905 (TVW). Den Ruitern wurde klar, dass sie bei gleichbleibenden Übungen tatsächlich den ersten Sieg in der Bundesliga herausturnen konnte. Noch dazu war es möglich alle drei Durchgänge zu gewinnen, was am Ende der Runde ggf. von Bedeutung sein kann. In den abschließenden Kürdurchgang ginge es für den TBR noch konzentrierter. Der MTV gab sich keine Blöße und turnten den Sieg sicher nach Hause. Die Ruiter taten es ihnen nach und gewann den Wettkampf und auch den letzten Durchgang gegen Weingarten (205,455 : 198,145 : 185,010). Somit standen am Ende 564,005 Punkte für die Ruiter zu Buche.

Beste Athleten des TBR waren Nina Pape (145,130 Punkte, Gesamtrang 3) und Simon Hofmann (141,390 Punkte, Gesamtrang 5). Es turnten noch Janis-Luca Braun (138,065), Michael Gladjuk (138,020), Magdalena Roos (137,090) und Valeria Limonova (127,470).

Die Mannschaft des TBR zeichnet sich durch eine homogene Mannschaftsleistung aus, bei der alle Athleten vergleichbare Übungen präsentieren. Zusammen mit den sehr konstanten und fokussierten Leistungen- der TBR war die einzige Mannschaft, die ohne Abbruch durch den Wettkampf kam- lässt dies optimistisch auf die kommenden Aufgaben in der Liga blicken. Der nächste Wettkampf findet am 18.05. in Weingarten statt.

Alle Ergebnisse des Wettkampftages sind auf der Ruiter Bundesliga-Seite zu finden.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag