Trampolinabteilung TB Ruit

Seit 1984 aktiv und erfolgreich.

NEUIGKEITEN

[19.10.21]

Württ. Schülerliga - 1. Vorkampf mit Sieg für TBR 1


Nach fast zwei Jahren Pause von Präsenzwettkämpfen sind die Trampoliner aus Ruit am letzten Wochenende endlich wieder in die Wettkampfsaison gestartet. Für die jungen Athleten stand der erste Vorrundenwettkampf in der Württ. Schülerliga an. Drei Teams schickte der TB Ruit ins Rennen um die Qualifikation fürs Finale. In der ersten Gruppe turnte die beste Mannschaft aus Ruit. Die fünf Athleten zeigten sehr solide Leistungen und konnten jeden der drei Durchgänge für sich entscheiden. Somit ging der Sieg am Ende mit deutlichem Vorsprung an den TBR1 vor den Mannschaften aus Hemmingen, Sindelfingen und Schw. Gmünd. Die Grundlage für die Qualifikation zum Finale, dass am 20.11. in Ruit ausgetragen wird, ist somit gelegt. Die Überlegenheit der Ruiter Athleten zeigte sich auch in den Einzelwertungen. Hier erreichte Jannick Scheibler die höchste Tagespunktzahl gefolgt von Lydia Clemens und Luna-Marie Schmidt, Katharina Freidel auf Rang fünf von 21 Startern. Valeria Limonova hatte in der Pflicht Pech. In den beiden Kürdurchgängen erreichte sie jeweils die zweitbeste Punktzahl.

Im zweiten Wettkampf des Tages ging es für die beiden anderen Mannschaften um eine gute Ausgangslage, um sich für das Finale qualifizieren zu können. Im Pflichtdurchgang deutete sich allerdings bereits an, dass es ein schwieriges Unterfangen werden würde. Zwar gewann der TBR 3 diesen Durchgang, doch der TBR2 konnte sich nur auf dem vierten Platz einreihen. In den nachfolgenden Kürdurchgängen ging es für den TBR2 leider nicht weiter nach vorne. Die fünf Mädels turnten zwar einen sehr guten Wettkampf. Am Ende fehlte aber etwas die Höhe im Vergleich zu manch anderen älteren Konkurrenten. Beim TBR 3 war ein ähnliches Bild zu sehen. Wenn auch nur knapp, mussten sie sich beide Durchgänge auf Rang drei einreihen. So blieben am Ende nur die Plätze drei und vier hinter den ersten Mannschaften aus Sindelfingen und Schw. Gmünd. Damit ist die Qualifikation für den TBR2 fast nicht mehr realisierbar. Der TBR 3 hat mit einem guten Wettkampf aber noch Chancen, das Finale zu erreichen. Hervorzuheben sind die Ergebnisse in den Einzelwertungen: Amy Heydecke wurde Zweite, Lillien Scheibler Sechste als eine der Jüngsten unter 18 Konkurrenten.

TBR2 turnte mit Anastasia Felde, Enna Epple, Juliane Moosbrugger, Johanna Salmen und Emmelie Scheibler. Die Mannschaft des TBR3: Amy Heydecke, Sara Schlabschi, Lillien Scheibler, Julian und Philipp Salmen.

<< Zurück

Powered by MyNews 1.6.1

© Copyright Trampolinabteilung TB Ruit
Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Impressum | Datenschutz | Kontakt

Created with Spot template by TemplateMag